Halloween Erscheinung

Im Roman “Unsere Götter waren noch nie so stark!” unterscheide ich zwischen den verschiedenen Wiedergänger-Typen.

Die Wiedergänger oder Widergänger – zu dem Unterschied komme ich gleich – sind Tote oder Geister, die zurück ins Reich der Lebenden kommen. Heute wäre der Zombie das Wort der Wahl. Übrigens der Zombie in seiner heutigen Form existiert auch erst seit dem letzten Jahrhundert. Aber das ist eine andere Geschichte.

Halloween Erscheinung

Halloween aka Samhain Erscheinung

Im Roman “Unsere Götter waren noch nie so stark!” unterscheide ich zwischen den Toten, die wiedergeboren werden und den Toten, die ohne Geburt zurück in die Welt der Lebenden kommen. Die Kelten glaubten vermutlich daran, dass man nach dem Tod wiedergeboren wird. Ein historisch verbürgter Satz dafür findet sich auch in dem Roman, auch wenn ihn eine andere Person ausspricht. Konkret sagt Pria:

“Dort wo dieser Baum stand,”, sie deutete ins Blattwerk der Linde vor uns, “standen bereits viele Bäume. Fällen wir ihn, wird dort irgendwann ein neuer Baum entstehen.”

Aus: Unsere Götter waren noch nie so stark! Kapitel 8 – Prioritäten

Diese Leute sind im Roman Wiedergänger. Aber Widergänger, weil wider die Natur, sind Tote, die an Halloween ins Reich der Lebenden zurückkehren. Sie wollen wieder zurück ins Leben und suchen die Lebenden heim. Heute nennt man so etwas Zombies. Doch die Widergänger fressen kein Menschenfleisch. Dennoch bringen Sie Verderben und Unheil mit sich – nichts, was man sich gerne ans Bein bindet!

Zombies der Kelten


Die Wiedergänger oder vielmehr Widergänger erscheinen bei den Kelten vor allem an Samhain, was heute besser unter dem Begriff Halloween bekannt ist. Halloween war das keltische Neujahrsfest. Die Kelten feierten ihre Feste in der Nacht und zwar in drei aufeinanderfolgenden Nächten. Auch im Roman “Unsere Götter waren noch nie so stark!” feiert man drei Nächte. Vielleicht gibt es deshalb noch Allerheiligen am 1. November.

Vermutlich fürchteten die Kelten, dass an diesen Tagen, die Toten durch die Dimensionen wandern können. Dazu gibt es einige Hinweise im Roman, die ich schriftlich ausgemalt habe. Hier will ich den Lesenden nicht vorgreifen, schaut mal rein!

Um die Toten fernzuhalten, werden die Häuser und Gemeinschaften verbarrikadiert. Man hängt überall gruseliges Zeugs auf, damit die Toten sich nicht im Reich der Lebenden wähnen. Sie sollen glauben, dass sie immer noch im Totenreich – in der Anderwelt – sind und vorbei gehen.

2 Responses

  1. Der Vergleich hinkt etwas, das stimmt schon. Aber der Zombie war nicht immer das, was wir uns heute darunter vorstellen. Auch dieses Narrativ hat sich über die Zeit weiterentwickelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich bin Cobromaro, Schüler des Attrebcottus - des großen Druidenmeisters und Kenners des Ululators. Ich wurde von den Göttern berührt. Ich bin Druide, Vates, Drumaros, Bezwinger von Rom, Kenner der Heilgewächse im Namen von Epona, Offenbarter der Macht des Sonnengottes Lugh, genannt Feuerlehrling, Kenner des Geheimnisses des Gottes Taranis und schreibender, gottloser Philosoph.

Hol Dir den Roman gleich jetzt!